Ich brauchte eine Karte

Testen, testen, testen. Und dann im Sommer hoffentlich geimpft werden.
Ich habe langsam den Überblick verloren, wofür und wann man einen zertifizierten Coronatest benötigt. Und ehrlich gesagt habe ich mich in den letzten Tagen auch sehr wenig darum gekümmert, wo ich mich in meinem Kreisgebiet testen lassen kann. Und wann, also z. B. welcher Tester hat an einem Sonntag geöffnet, welcher unter der Woche auch abends, undsoweiterundsoweiter.
Um mir einen Überblick zu verschaffen, habe ich alle kreiseigenen Testzentren in einer Karte festgehalten. Angaben zum Kontakt und Öffnungszeiten inklusive.
Weil ich früher schon einmal kurz mit ArcGISOnline gearbeitet hatte, entschied ich mich, die Karte mit diesem Tool zu erstellen. Das war kein Hexenwerk und ging relativ schnell. Ich bin bequem. Ich weiss, es gäbe auch hundert andere Anbieter und Alternativen.

Die Sachinformationen zu den Testzentren habe ich von der Kreishomepage, also aus offizieller Hand.

PS: Wer jetzt versucht, auf der Karte rumzuklickern. Es ist nur ein Screenshot, es gelingt mir nicht, die Karte in WordPress funktionierend einzubinden. (Und schon ärgere ich mich, ArcGISOnline ausgesucht zu haben…Argghhh)

Link:
ArcGISOnline Karte

From satellite with love…

—Update 26.03.2021 —

Maxar Technologies hat nachgelegt:

——–

Die ersten Satellitenbildaufnahmen der Ever Given im Suezkanal.

#SuezBlocked

Quellen:
Planet Labs Inc.
Airbus Space

Titelbild via: https://www.vesselfinder.com/?imo=9811000

Irgendwas ist immer

Entdeckt beim #geoObserver.

Dass ich mich mit einer Definition des Wortes Geodaten nicht-Fachleuten gegenüber schwertue, ist klar. Ich bin nicht so gut im erklären. Aber der Duden?! Der DUDEN!!!???

Ich hab’s so gelernt: Geodaten sind Informationen, die einen Raumbezug haben, sich also auf der Erdoberfläche verorten lassen.

Ist von Geoinformation die Rede, versteht man darunter in Anlehnung an die ISO 19107 Informationen über Gegenstände, Sachverhalte und Prozesse, die mit einer auf die Erde bezogenen Position verbunden sind. Einfach gesagt: Informationen mit Raumbezug, z. B. die Anzahl aller Gebäude einer Stadt, das Klima in einer Region, die Bevölkerungsdichte eines Landes.
Räumliche Daten haben drei Eigenschaften:

  • eine zeitliche Komponente (Aufnahmezeitpunkt)
  • eine thematische Komponente (Vektordaten: Punkt, Linie, Fläche; allg.: wie wird ein Sachverhalt repräsentiert)
  • eine räumliche Komponente (Abdeckung, Koordinaten).

Geodatendienste Teil 3

ATOM-Feed als Downloaddienst

“Atom is the name of an XML-based Web content and metadata syndication format, and an application-level protocol for publishing and editing Web resources belonging to periodically updated websites.”

http://www.atomenabled.org

Eine weitere Möglichkeit zum Download von Geodaten ist die Schnittstelle über den sogenannten „ATOM-Feed“ (eigentlich Atom Syndication Format).
Atom-Feeds stellen eine Alternative zu klassischen Downloaddiensten wie z.B. WFS dar. Technisch handelt es sich bei ATOM Feeds um die Nachfolge des rss-Standards. Man kennt diese rss-feeds vielleicht noch von früher, als man Blogs im Internet las und über neue Blogartikel automatisch informiert wurde, wenn man diese via rss-Feed abonnierte. Ein rss Feed sah so aus und mit der Hilfe von Readern konnte man seine rss Feeds verwalten.

Weiterlesen »

Geodatendienste Teil 2

Downloaddienste

Im Gegensatz zu Darstellungsdiensten, die allein dem betrachten von Geodaten dienen, ist die Verwendung von Downloaddienste dann die richtige Wahl, wenn Geodaten lokal auf dem Clientrechner weiterverarbeitet und zu diesem Zwecke lokal auf der eigenen Maschine bzw. im eigenen Netzwerk abgelegt werden müssen. Dabei regelt der Web Feature Service (WFS) die Bereitstellung von Vektordaten, der Web Catalogue Service (WCS) den Download von Rasterdaten.

Weiterlesen »

Die Erde ist eine Scheibe. Mit Vorder- und Rückseite.

The Winkle tripel is a map to hang on your wall. Ours is a more accurate one you can hold in your hand.

J. Richard Gott

Geht es nach den drei amerikanischen Wissenschaftlern J. Richard Gott, David M. Goldberg und Robert J. Vanderbei wird zukünftig ihre Projektion der Erdgestalt (wir wissen: Rotationsellipsoid) in Schulbücher Einzug halten. Projektionen versuchen, mit möglichst wenigen Kompromissen (sprich Verzerrungen) die Erdoberfläche zweidimensional abzubilden. Dass das nicht so eifach ist, merkt jeder, wenn er die Schale einer Mandarine möglichst als Ganzes platt auf den Küchentisch ausbeiten möchte. Das geht nicht, man muss Risse in der Schale in Kauf nehmen. Es gibt winkeltreue und längentreue Abbildungen, sicherlich hunderte an der Zahl.

Weiterlesen »

ENIAC – Electronic Numerical Integrator and Computer

Ohne Computer keine Geoinformatik. Vergangene Woche las ich einen Zeitungsbericht über die Erfindung des Computers vor 75 Jahren. ENIAC hieß der programmierbarer Großrechner, den die beiden Amerikaner von John William Mauchly und John Presper Eckert ab 1942 entwickelt haben und der mit schnellen Elektronenröhren funktionierte. Natürlich war der Antrieb hinter der Entwicklung ein militärischer. Die […]

Geodatendienste Teil 1

WMS, WMTS, WFC, WCS, SOS oder ATOM, es gibt eine bestimmte Anzahl an Geowebdiensten, die man in sein GIS oder andere Software integrieren kann. Doch welcher Dienst ist nochmal für welche Daten, wer liefert mir was, wer kann was nicht? Fragen, die nach Antworten suchen. Und das nicht nur für den Laien und GIS Newbie.
Zwischen den Jahren habe ich mir die Mühe gemacht, meine gesammelten Rechercheergebnisse zu Geodatendiensten zu sortieren und zusammenzuführen, um mir a) das Thema in seiner Gesamtheit zu erschließen und b) ein Handout zu haben, in dem ich nachlesen kann, das ich weitergeben kann, und das als Erklärungshilfe kurz zusammenfasst, was man im Internet durch ein Überangebot an Suchergebnissen nicht auf Anhieb findet. (Allein die Suche nach ‘WMS‘ bringt 211 Millionen Ergebnisse.)

Es ist ein längerer Artikel geworden, soviel der Vorwarnung.

Weiterlesen »

The Art of Inzidenzwert

„A dashboard is a visual display of the most important information needed to achieve one or more objectives; consolidated and arranged on a single screen so the information can be monitored at a glance.“

– Stephen Few

Als Dashboard wird im Informationsmanagement eine grafische Benutzeroberfläche bezeichnet, die zur Visualisierung von Daten dient.
Es geht um Datenvisualisierung. Aufgrund der unsäglichen COVID-19 Pandemie erleben Dashboards aktuell eine gewisse Berühmtheit. Jeden Abend sehe ich eins im Fernsehen, morgens in der Tageszeitung manchmal gar mehrere. Fallzahlen, Ausbreitungen, R-,Inzidenz- und andere Werte, sprich: COVID Daten im Allgemeinen wollen visualisiert und so verständlicher gemacht werden. Der Hintergrund ist dabei immer derselbe: informieren. Möglichst einfach, möglichst klar, möglichst auf einen Blick. So wie ein Armaturenbrett im Auto.  Streng übersetzt bedeutet Dashboard nichts anderes als Armaturenbrett.

Weiterlesen »

Weihnachts-post

Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde. Und diese Schätzung war die allererste und geschah zur Zeit, da Quirinius Statthalter in Syrien war. Und jedermann ging, dass er sich schätzen ließe, ein jeder in seine Stadt.
Da machte sich auf auch Josef aus Galiläa, aus der Stadt Nazareth, in das jüdische Land zur Stadt Davids, die da heißt Bethlehem, weil er aus dem Hause und Geschlechte Davids war, damit er sich schätzen ließe mit Maria, seinem vertrauten Weibe; die war schwanger. Und als sie dort waren, kam die Zeit, dass sie gebären sollte. Und sie gebar ihren ersten Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe; denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge.
Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde bei den Hürden, die hüteten des Nachts ihre Herde. Und der Engel des Herrn trat zu ihnen, und die Klarheit des Herrn leuchtete um sie; und sie fürchteten sich sehr. Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids.

 Lukas 2,1-21

Frohes Fest und Alles Gute!

Bilddaten:
Sentinel-2 Aufnahmen vom 21.12.2020 (Kanalkombinationen 4-3-2 und 3-2-1);
Maßstäbe 1:400000 & 1:40000